Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Erntefest 2014

 

Bericht im Anzeiger für Harlingerland am 30.09.2014 www.harlinger.de

Drei-Jahres-Konzept geht in Müggenkrug auf


 

ERNTEFEST 16 Wagen nehmen am großen Umzug teil - Viele Schaulustige an den Straßen - Königspaar Anne und Gerd Janßen 

Die Auflagen des Landkreises  bereiten den Müggenkrugern keine Schwierigkeiten VON INGA MENNEN
 

MÜGGENKRUG/WJA - Die Müggenkruger machen es richtig - alle drei Jahre gibt es in dem beschaulichen Ort an der Kreisstraße 41 einen Erntekorso - ein Erntefest wird jährlich veranstaltet. Und die Freude der Nachbarschaften und Vereine ist alle drei Jahre groß, gilt es doch, sich mit einem fantasievollen Wagen zu beteiligen. Die gesamte Strecke ist zudem geschmückt und viele Schaulustige wollen einen Blick auf den Umzug erhaschen.

"Wir überlegen uns schon früh, was wir als Motiv auf den Wagen zeigen wollen", sagt Gerold Behrends von der Nachbarschaft Gooshörner Weg am Sonntag vor dem Umzug. Einen Tag lang haben die Nachbarn an ihrem Motivwagen, der sich dem Motto "Kartoffelernte" widmete, gebastelt. Sogar eine alte Kartoffelsortiermaschine wurde montiert. Der Spaß ist es, der in Müggenkrug im Vordergrund steht. 16 Wagen und sechs Traktoren starteten dann auch im Gooshörner Weg am Sonntag zum Umzug. "Das ist eine tolle Beteiligung", freute sich Hinrich Krüsmann, Vorsitzender vom KBV "Good wat mit" Müggenkrug, als Veranstalter. 


Der Mobile Hofladen der Nachbarschaft Poggenfehn

 

Bereits am Sonnabend wurde das Erntefest in der Gaststätte Poppe/Günther gefeiert - wieder mit einem vollen Saal. "Das war eine super Stimmung", sagte Anne Janßen. Sie und ihr Mann Gerd wurden nämlich zum neuen Erntekönigspaar 2014 erkoren. Obwohl die beiden aus Ardorf kommen, verbindet sie doch viel mit Müggenkrug, denn Gerd Janßen ist dort nicht nur geboren, er ist auch immer noch aktiv im KBV. Das Paar durfte am Sonntag dann mit einer Kutsche mitfahren.

"Wir sind froh über die gute Beteiligung, die neuen Auflagen des Landkreises bereiten uns keine Schwierigkeiten", so Krüsmann. Bereits im Vorfeld wurde mit den Umzugsbeteiligten alles besprochen. Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst, in dem Pastor Ecko Wille sich eben dieses Themas, den Vorschriften, widmete.


Am Nachmittag, nachdem der Umzug seine drei Kilometer vom Gooshörner Weg bis zur Gaststätte Poppe zurückgelegt hatte, erwartete die Gäste unter anderem das Gesangsduo Jenny und Jonny - zwei treue Gäste des KBV Müggenkrugs. Auch zum Adventsnachmittag für Senioren, der dieses Jahr am 13. Dezember ab 13:30 Uhr bei Poppe stattfindet, werden die beiden Sänger wieder erwartet.

 

 

Den Hauptgewinn der großen Verlosung, einen Rundflug über Ostfriesland, gewann unser Vereinsmitglied Käthe Decker. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Am Montag brachten Freunde, Verwandte und Nachbarn zusammen mit den neuen Erntepaar die Erntekrone und den Türkranz zum Erntepaar nach Hause.

 

 

Alle Bilder rund ums Erntefest in der Bildergallerie

 

 

 

 

 


 

 

1 Jahr später:

 

Bericht im Anzeiger für Harlingerland am 23.09.2015  www.harlinger.de


Erntedankfest in Müggenkrug

 

Erntepaar Anne und Gerd Janssen freuen sich auf bevorstehendes Fest

 

Müggenkrug/HKr: Am kommenden Samstag wird in Müggenkrug wieder Erntefest gefeiert. Das amtierende Erntepaar, Anne und Gerd Janssen aus Ardorf, haben alle Vorbereitungen abgeschlossen und freuen sich sehr auf das bevorstehende Erntefest. Ein riesiges Dankeschön geht an die Eltern, Geschwister, Nachbarn, Freunde und Bekannte, die das Königspaar das ganze Jahr über begleitet haben und bei den Vorbereitungen tatkräftig zur Seite standen. Anfang August, noch vor der langen Regenphase, wurde mit großer Beteiligung das Getreide geschoren. Leider waren keine „alten Haudegen“ mehr dabei, die noch mit dem alten Handwerkszeug „Sicht und Big“ umgehen konnten. Dafür versuchten einige Anwesende dem Getreide aber mit herkömmlichen Haushaltsscheren beizukommen, was aber in der Masse nicht viel brachte. Die „jüngere“ Generation ging die Sache jedoch ganz anders an. Sie nahmen wieder die Benzinmäher mit riesigen Schwertern und schnitten das Getreide kurz über dem Boden ab. Im Nu war eine riesige Fläche geschoren. Ein großer Dank ging hier auch an die Landwirte Johann und Holger Garrelts, die das Getreide wieder zur Verfügung stellten. Während der „Vesper“ gab es selbst gebackenes Rosinenbrot. Das Getreide wurde dann bei den Eltern in Müggenkrug im Stall zum Trocknen aufgehängt.

 

Am letzten Montag fiel dann der Startschuss zum Binden der neuen Erntekrone. Viele munkelten schon, dass das Erntepaar viel zu spät mit dem Binden der Erntekrone anfangen würde. „Das schafft ihr nie in der kurzen Zeit“, aber man wurde vom Gegenteil überzeugt. Die Erntekönigin Anne hatte mit ihrer Schwester Christa Renken, und ihrer Freundin Manuela Rohm, gleich zwei gelernte Floristinnen „verpflichtet“. Erstmals in der Müggenkruger Erntefest-Ära wurde eine Erntekrone ausschließlich von Frauen gebunden. Die anwesenden Männer wurden zum Sortieren und Anreichen des Getreides verdonnert und hatte alle Hände voll zu tun, denn die zwei Floristinnen legten ein enormes Tempo vor. Und das die beiden Frauen ihr Handwerk verstanden, kann am kommenden Samstag bestaunt werden. Die Krone selbst wurde vorher mit etwas Stroh umreift, um der Krone mehr Fülle zu geben. Das Getreide selbst wurde in kleine Bündel sortiert. Ein Statement der Erntekönigin: „Dieses Jahr als Erntepaar hat unheimlich viel Spaß gemacht, man lernt viele nette Leute kennen. Wir würden es immer wieder machen“.

 

Am Samstag wird dann die neu geschmückte Erntekrone wieder den Saal der Gaststätte Poppe zieren. Nach dem Einmarsch des Erntepaares, Anne und Gerd, in Gefolgschaft ihrer Verwandten, Bekannten und Freunde, wird die Krone an der Saaldecke aufgehängt. Nach dem Ehrentanz für das Königspaar beginnt dann das hoffentlich wieder tolle Erntefest. Für Musik sorgt wie wieder Alleinunterhalter Reinhold Janssen aus Spekendorf. Ein weiterer Höhepunkt wird dann die Krönung des neuen Erntepaares sein. Dem KBV „Good wat mit“ Müggenkrug als Ausrichter dieser Veranstaltung ist sehr viel an dieser Veranstaltung gelegen, weil dadurch auch das Miteinander zu den Einwohnern gepflegt wird und bittet daher um rege Teilnahme. Es werden noch Anmeldungen und Tischreservierungen für den Ernteball erbeten, bitte direkt im Vereinslokal unter Tel. 04466-308.


Weiterhin bietet der Verein wieder eine Sofortverlosung und ein Ratespiel an. Am Sonntagvormittag findet um 10:00 Uhr wieder ein Gottesdienst mit Pastor Ecko Wille und dem Posaunenchor statt. Anschließend laden die Vereinswirte zu Tee und Kuchen sowie einem Frühschoppen ein.

Seitenaufbau in 0.02 Sekunden