Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Dezember 2016 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Keine Ereignisse.

Erntefest 2005

 

Strahlendes Erntekönigspaar

 
Andrea und Gerold Tjardes


Es wurde lange spekuliert, wer in diesem Jahr das Königspaar werden würde, viele Namen wurden gehandelt, doch leider keine aus den Nachbarschaften aus Müggenkrug. Gut, dass immer wieder Mitglieder aus dem Bosselverein zur Verfügung stehen. Um kurz vor Mitternacht wurde dann das Geheimnis vom 1. Vorsitzenden Alfred Janssen gelüftet. Gerold und Andrea haben sich spontan bereit erklärt, dieses Amt für ein Jahr zu übernehmen. Beide sind gebürtige Müggenkruger und wohnen jetzt mit Ihren drei Kindern in Upschört.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht im Anzeiger für Harlingerland

 
Genuss auf bunt geschmückten Wagen


Einfallsreicher Erntekorso in Müggenkrug begeistert auch die Gäste der Nachbardörfer Müggenkrugs


Elf Gespanne und 15 Erntekorsowagen schmückten einen ganzen Tag aus. "De kann nich so flink” ruft man fröhlich über den alten Hanomag, der von weitem schon zu sehen ist, aber nur langsam näher kommt. Beim Festkorso des Erntefestes Müggenkrug “töfft” es laut. Trecker, die längst auf dem Altenteil sind, laufen hier auf Hochtouren und werden vom zahlreich erschienen Publikum mit großem “Hallo” in Empfang genommen.



Hallo” rufen die Müggenkruger und ihre Gäste auch dem frisch gebackenen Erntekönigspaar Andrea und Gerold Tjardes zu, die schön anzusehen auf dem geschmückten Landauer von Helmut und Gisela Janssen “thronen” und die Ausfahrt bei schönem Herbstwetter geniessen. Nur ein paar Regentropfen fallen auf Pferde und Menschen, aber wirklich stören lässt sich eine fröhliche Menschenschar dadurch nicht wirklich.


Der Besucher steht staunend am Strassenrand: Von Gooshörn aus starten erst die elf Kutschen mit grossen und kleinen, schweren und zierlichen Pferden, die das laute Treiben mit Gelassenheit nehmen und nur ab und zu zu tänzeln beginnen. Es ist ein gemütliches Fest und eine Gelegenheit, um an alte Zeiten zu erinnern. Als man noch “Vesper up’t Land” feierte wie es die Männer und Frauen auf dem Korsowagen Pumperhörn/Heidfeld tun.

 

Als man noch lange Unterhosen unter Rock und Küchenschürze trug wie es Marga Siebens vormacht, die nach der Musik des “Loveparade”-Wagens steppt. Der letzte der 15 Korsowagen ist besonders groß, modern und besonders laut. “Uns Fründen ut Marcardsmoor”, begrüsst Alfred Janssen, Vorsitzender des Bosselvereins, wie alle anderen 14 Korsowagen. “Wunnerbor” lobt er die Teilnehmer und drückt damit das aus, was jeder denkt: Wirklich toll, was sich die Korsoteilnehmer ausgedacht haben: Das Meldkus, der Tisch, an dem eingemacht wird, die Imkerei und die “Sonderfahrt”, alles ist mit viel Fantasie und Liebe zum Detail ausgeschmückt.


Aber auch die Straßen und Häuser auf der Korsostrecke zum Festplatz bei der Gaststätte Poppe sind herausgeputzt und der Ernteschmuck wirkt wie ein Gruß für alle, die vorbeikommen. “Wie gut, das es nach vier Jahren Pause wieder einen Korso in Müggenkrug gibt”, denken viele.

 

Weitere Bilder findet Ihr in der Bildergallerie unter Erntefest 2005.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Jahr später:

Gerold und Andrea beim Binden der neuen Erntekrone.

 

Das amtierende Müggenkruger Erntekönigspaar wohnt in Upschört, In der Kolonie. Kurzerhand wurden die Nachbarn um Unterstützung gebeten, zwei Tage später standen 18 Nachbarn in der Garage des Erntepaares und begannen mit dem Binden der neuen Erntekrone.

„Ich bin begeistert“, so die Erntekönigin Andrea, „das alle eingeladenen Nachbarn spontan ihre Hilfe zusagten und uns bei den Vorbereitungen unterstützen“.


Seitenaufbau in 0.09 Sekunden